Hupe repariert

Pollis Hupe war defekt. Damit Polli sich im Straßenverkehr auch akustisch wieder bemerkbar machen konnte, fuhr sie in das beschauliche Assenheim, wo ein fachkundiger Freund der katholischen Jugendverbände sich der Sache annahm.  Nach mehreren Stunden Schrauben stellte sich heraus, dass der Wagner´sche Hebel nicht mehr einwandfrei funktionierte. Dieses Probem wurde behoben, sodann noch ein defektes Relais durch eines aus der unendlichen Fundgrube des Mechanikers ersetzt und Pollis Hupe konnte wieder hupen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.